Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

KNX Produkte

KNX ist eine standardisierte BUS-Technologie, die es ermöglicht, Geräte von verschiedenen Herstellern in einem System einzusetzen, zu überwachen und zu kontrollieren. Egal, ob es sich um Beleuchtungen, Heizungen, Klimaanlangen, Alarmsysteme oder ähnliches handelt- mit der KNX Technologie lässt sich all dies bequem steuern und sogar automatisieren!


Bezahlbarer Komfort in höchster Qualität von den namhaften KNX Produzenten eelectron und AVE aus Italien. Finden Sie zahlreiche KNX Produkte zu unschlagbaren Preisen hier bei elektro4me!

Artikel 1 bis 9 von 14 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

Artikel 1 bis 9 von 14 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

KNX ist Standard für viele Produkte, welche die moderne Hausautomation betreffen - unabhängig davon, ob es sich um ein Einfamilienhaus oder ein großes Firmengebäude handelt: Alle Bauteile sind an das zentrale KNX-System angeschlossen und können über dieses kommunizieren und angesteuert werden. Ein einfaches Beispiel hierfür ist zum Beispiel ein Lichtschalter, kombiniert mit einem Tageslichtsensor: Sobald der Lichtsensor registriert, dass es Nacht wird, gehen- gesteuert durch den Lichtschalter- alle oder bestimmte Lichter an, je nach Programmierung! In diesem Anwendungsfall haben Sie den Vorteil, Licht nur dann eingeschaltet zu haben, wenn Sie es auch wirklich brauchen - was nicht nur der Umwelt hilft, sondern auch Ihren Geldbeutel entlastet!

Das ist nur eine von tausenden denkbaren Installationen und Einsatzmöglichkeiten, die KNX-Produkte bieten.


Standart

KNX ist nicht nur In Europa, sondern auch in China und Nord-  sowieso Südamerika verbreitet. Bereits über 370 verschiedene Firmen bedenken diesen Standard bei der Entwicklung ihrer Produkte mit und bauen diesen mit ein- so lassen sich problemlos Produkte unterschiedlicher Hersteller in ein- und demselben Netzwerk zeitgleich verwenden.


Einsatzmöglichkeiten

Die Einsatzmöglichkeiten der KNX Technologie sind enorm groß: Durch die unterschiedlichen Firmen, die diese Produkte herstellen, ist das Spektrum der Anwendungsgebiete riesig: Sensoren, die Informationen über das Netzwerk weiterleiten können, sind beispielsweise Lichtschalter, Bewegungsmelder, Regensensoren, Temperatursensoren, Verbrauchszähler für Gas und Wasser, Chipkartenleser und noch viele viele mehr.


Benefit

Warum sollten gerade Sie auf ein KNX-Netzwerk setzen? Die Gründe dafür sind vielfältig: Energieeffizienz ist wohl  einer der Hauptgründe: Lassen Sie Lampen und Leuchten nur dann brennen, wenn sie wirklich benötigt werden- kombiniert mit einem Tageslicht- oder Bewegungssensor ist dies kein Problem, oder lassen sie Fenster schließen, wenn es draußen regnet.

Zu bedenken ist außerdem, dass man Produkte von verschiedenen Herstellern kaufen kann und sich auf diese Weise seine eigenes, individuelles Netzwerk mit verschiedenen Sensoren und Automatismen zusammenstellen kann. Dadurch, dass alle KNX Produkte von einer unabhängigen Prüfstelle auf Kompatibilität geprüft werden, kann man sicher sein, dass -egal welches Produkt man sich zulegt- es mit allen anderen im Netzwerk vorhandenen Geräte problemlos zusammenarbeiten kann.

Weitere Vorteile stellen die Zeitersparnis und Erweiterbarkeit des Systems dar: Alle Komponenten sind an einem Bus angeschlossen und können zentral gesteuert werden!
Zudem kann das Netzwerk jederzeit um neue Komponenten ergänzt werden, und die Anzahl der möglichen, in einem Netzwerk einsetzbaren Geräte, liegt bei über 50.000 verschiedenen Komponenten.

Technik

Technisch gesagt ist das KNX-System ein Bussystem für die Gebäudesteuerung. Der Zugriff auf die Leitung ist eindeutig geregelt, und es werden größtenteils Adressinformationen übertragen.
Beim KNX-Netzwerk handelt es sich um ein dezentrales Netzwerk, jedes Device hat einen eigene Prozessor, was es ausfallsicher macht, da es keinen „Zentralrechner“ gibt.

Die Anordnung der einzelnen Komponenten wird wie folgt vorgenommen:
Die kleinste Einheit ist eine sogenannte Linie, bestehend aus eines Spannungsversorgung, Drosselung und normalerweise nicht mehr als 64 weiteren Bus-Teilnehmern. Es ist jedoch möglich, durch einen Linienverstärker mehr Teilnehmer anzuschließen, bis zu einem Maximum von drei Linienverstärkern, was eine Anzahl von 255 Teilnehmern ermöglicht.

15 Linien und die Hauptlinie werden zu einer „Area“ Zusammengeführt, und über Linien- und Bereichskoppler kann dieses Netzwerk immer weiter ausgebaut werden.



Preis

Durch die stetige Erweiterbarkeit sind KNX-Produkte für jede Geldbörse interessant: Man kann mit wenigen Komponenten starten, und dieses Netzwerk immer weiter ausbauen.
KNX-Produkte kaufen geht ganz einfach - hier bei elektro4me, Ihrem Fachhändler im Internet!

© 2014 elektro4me